Hochsensibel

high sensitive
Hochsensibel

Hochsensibel sein bedeutet, die Welt intensiver wahr zu nehmen. Dies kann Fluch oder Segen sein. Auf jeden Fall ist es anders. 

 

Hochsensibilität kann sich auf verschiedene Bereiche beziehen. Manifestiert sie sich im Zwischenmenschlichen, kann es eine große Herausforderung sein, zu entscheiden, welcher Sprache man Glauben schenken soll: den Worten, den Gesten, oder den Taten. Denn bei den meisten Menschen sind diese drei Sprachen mehr oder weniger im Widerspruch.

 

Auch bei großer Empathie, wenn man den anderen sehr gut spüren kann, ist es wichtig, nicht zu vergessen, dass jedes Gegenüber letztendlich ein Mysterium bleibt. So ist es gut, das Hauptaugenmerk der Aufmerksamkeit bei sich selbst zu lassen. Denn oft gilt die Regel: Je mehr ich denke, es geht um den Anderen, desto sicherer kann ich sein, es geht um mich.

 

 

Anneke Bauer im Juli 2020